Schleswig-Holstein: Mann erschießt sich in Büro von Landrat

Polizei, über dts NachrichtenagenturRatzeburg – Ein 70-jähriger Mann hat sich am Freitag in Ratzeburg in Schleswig-Holstein in dem Büro des Landrats erschossen. Der Mann erschien am Vormittag im Vorzimmer des Landrats im Kreisverwaltungsgebäude und bat um ein Gespräch mit dem Landrat in einer „streitigen Betreuungssache“, wie die Polizei mitteilte. Obwohl der Ratzeburger keinen abgesprochenen Termin hatte, stimmte der Landrat einem Gespräch zu und bat ihn in sein Büro.

Die beiden Männer unterhielten sich zunächst, ehe der Besucher im Gesprächsverlauf eine Waffe zog. Der 70-Jährige richtete die Schusswaffe zunächst auf den Landrat, hielt sie dann gegen seinen Kopf und schoss. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht und erlag diesen am Freitagmittag. Der Landrat selbst blieb unverletzt und stehe unter Schock, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten.
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.