"Sound of Music" lockt Touristen nach Salzburg


Live Musik aus “The Sound of Music” im ReisebusMusik aus dem Film “The Sound of Music” mit Julie Andrews – das ist eines der Rezepte, mit denen Salzburg Touristen aus der ganzen Welt anlockt. Etwa die Hälfte der Besucher aus den USA, Großbritannien, Kanada und Asien wandeln in der österreichischen Stadt auf den Spuren des Films von 1965. Herbert Brugger, Tourismus Salzburg GmbH: “300.000 Gäste, die nach Salzburg fast ausschließlich wegen ‘Sound of Music’ kommen – das ist eine tolle Geschichte und das ist eine Erfolgsgeschichte und das erfolgreichste ‘location placement’ in der Filmgeschichte.”

Die Schauplätze in Salzburg und Umgebung – eine scheinbar heile Welt, die das Österreich-Bild von Millionen Menschen geprägt hat. “The Sound of Music” zeigt das Schicksal der singenden Familie von Trapp. Die junge Stiefmutter singt mit den Kindern und ihrem Mann, schließlich fliehen sie vor den Nazis ins Ausland. Stefan Herzl, Reiseveranstalter: “Es ist ein Familienfilm. Und wir haben Gäste, die waren hier zuerst mit dem Rucksack, dann mit ihrer Frau, später mit den Kindern – und heute kommen sie mit den Enkelkindern.””The Sound of Music” nach dem Musical von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein hat Oscars gewonnen und Kultstatus erreicht – in Salzburg war der Film dabei lange kaum bekannt. Seinen 50. Geburtstag im nächsten Jahr will die Mozart-Stadt nun aber ordentlich feiern.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ein Kommentar ""Sound of Music" lockt Touristen nach Salzburg"

  1. Wolfgang   19. Juli 2015 14:38 at 14:38

    Ich finde das “The Sound of Music” ein super Event für Salzburg und Österreich ist. Von solchen Veranstaltungen benötigen wir viel mehr.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published.