Italien: Zahl der Opfer nach Erdbeben steigt auf 14

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts NachrichtenagenturDie Zahl der Todesopfer nach einem schweren Erdbeben in Zentralitalien ist auf 18 gestiegen. Das teilte der italienische Zivilschutz mit. Zahlreiche Menschen seien jedoch nach den Erdstößen der Stärke 6,2 noch verschüttet, daher werde die Zahl der Opfer wohl noch weiter steigen.

Das Beben hatte die Menschen im Schlaf überrascht. Die betroffene Region, rund 150 Kilometer von Rom entfernt, ist extrem abgelegen. Der Zivilschutz und das Heer sind im Einsatz, um Verschüttete zu bergen, blockierte Straßen zu beräumen und die Stromversorgung der Region wieder herzustellen. Mit Hubschraubern versuchen Helfer, die betroffenen Ortschaften zu erreichen. Die Erdstöße waren in ganz Mittelitalien und bis nach Rom zu spüren. (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts Nachrichtenagentur

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.