Richtig in Immobilien investieren!

Wie ich mein komplettes Leben über den Haufen warf! Eine Geschichte über das Leben von Träumen

Ich hatte nie in mein Herz geschaut! Wie selbstverständlich war ich davon ausgegangen, dass auch ich ein schönes Haus mit Garten haben wollte, wo meine Kinder herumtollen können… Doch dann stellte ich mir die alles entscheidende Frage, die alles veränderte! Und wie ich frei, unabhängig und Gründerin mehrerer Unternehmen geworden bin, das werde ich Dir in den folgenden Zeilen erzählen:

Als Architektenkind bin ich auf den Baustellen meines Vaters groß geworden und habe Häuser quasi in den Genen. Natürlich wollte ich nach dem Abi etwas mit Immobilien machen. Immobilienkauffrau, dann Immobilienfachwirtin, tolle Jobs in großen Firmen und nebenbei auch noch BWL im Eiltempo studiert.

Später selbständige Immobilienmaklerin und Baufinanzierungsspezialistin… Mein Ziel damals? Heiraten, ein Haus bauen und Kinder kriegen. Wie die meisten Deutschen. Aber dann warf ich alles über den Haufen!

Mir wurde schlagartig klar, dass ich viel lieber mit dem Rucksack in ferne Länder reisen wollte, wo es mich magisch hinzog und wo ich das einfache Leben genießen wollte! Und dass eine Mietwohnung, die man einfach abschließen und wochenlang sich selbst überlassen kann, viel praktischer für so ein Leben ist. Und so fing ich an, alles zu hinterfragen, was ich bis dahin als gegeben angenommen hatte. Was für ein Leben möchte ich leben? Ich hatte nie in mein Herz geschaut und mich gefragt, was ich wirklich wollte.

Dann las ich das Buch „Rich Dad, poor Dad„. Darin steht geschrieben, dass man sich mit vermieteten Immobilien ein passives Einkommen aufbauen kann, wofür man morgens nicht aufstehen und zur Arbeit gehen muss. Echte Vermögenswerte zum Anfassen, keine digitalen Versprechen. Und Zeit zum Reisen! Und dann wurde mir klar, was ich wirklich wollte!

Also los, ich hatte ja noch das gesparte Geld für das Eigenheim. Ich fand eine 2-Zimmer-Wohnung in Landsberg. Und dann kam die nächste Erkenntnis: Bei der Finanzierungskalkulation wurde mir erst richtig klar, wieviel höher die Rendite auf mein Eigenkapital war, wenn ich möglichst viel finanzierte.

So wurde die Idee geboren, mehrere Wohnungen zu kaufen und meine Anlagestrategie zu perfektionieren. Also kaufte ich innerhalb von 15 Monaten gleich 5 Wohnungen mit jährlichen Renditen von bis zu 23,3 % und baute mir mein erstes passives Einkommen auf. Ich selber wohne glücklich und unabhängig in einer Mietwohnung, reise sehr viel und habe inzwischen 5 kleine Unternehmen.

Natürlich muss nicht jeder auf ein Eigenheim verzichten. Wichtig ist, dass jeder seine Entscheidung bewusst trifft und nicht nur, weil „man“ es so macht. Und sobald mein passives Einkommen mir eine hübsche Eigentumswohnung bezahlt, werde auch ich wohl diesen Schritt gehen.

Ich bin überzeugt, dass meine Strategie jeden, der in Betongold investieren will, zum Erfolg führt! Frei nach dem Motto „Jeder kann Immobilien“ unterstütze ich alle, die sich das erforderliche Wissen aneignen und ihre finanzielle Situation selber und unabhängig von Maklern und Fachchinesen in die Hand nehmen möchten.

Mit meinem passiven Einkommen möchte ich die Freiheit besitzen, mehr Zeit mit den wundervollen Menschen um mich herum verbringen zu können und uns einfach mal etwas Gutes zu tun. Ist es nicht ein schöner Gedanke, einen lieben Menschen einfach mal zu einer gemeinsamen Reise einzuladen oder ihm anderweitig eine Freude machen zu können?

Das ist meine Mission! Was ist Deine?
Ich wünsche Dir viel Spaß mit der Lernplattform Jeder-kann-Immobilien! Und da wir über viele persönliche Dinge von Dir und auch mir sprechen werden, schlage ich vor, dass wir uns mit einem ebenso persönlichen „Du“ ansprechen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Leave a Reply

Your email address will not be published.